Umgebung & Freizeit

Natur pur

Das Kurhotel Bad Schmiedeberg ist von einer reizvollen Natur umgeben. Als perfekter Ausgangspunkt für Wander- und Radtouren sowie für Spaziergänge bietet sich das Kurhotel ideal auch für Urlauber an, die Gesundheit, Erholung und Aktivität miteinander verbinden wollen. Es gibt zahlreiche sehenswerte Ausflugsziele, wie den Naturpark Dübener Heide, der historische Kurpark, die Moor- und Seenlandschaften, die Städte Wittenberg, Torgau, Dessau, Wörlitz, Leipzig und vieles mehr gilt es zu entdecken. Die Dübener Heide darf sich seit 1992 Naturpark nennen und ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Mitteldeutschlands. Kennzeichnend sind die typischen Heide- und Moorlandschaften mit idyllischen Heideseen sowie Kiefern-, Buchen- und Eichenwälder.

Download Flyer Radverleih

Wasserschloss Reinharz

Industriegeschichte

Aus ökologischen Brennpunkten, einem Industrierevier, das durch die Braunkohle geprägt war, ist eine Kultur- und Erholungslandschaft geworden. Entdecken Sie einen faszinierenden Strukturwandel und besuchen Sie die vielen Industriedenkmale dieser Region. Ferropolis, die Stadt aus Eisen, steht als gewaltiges Symbol der Industriegeschichte am Gremminer See.

Bagger Ferropolis
Marktplatz Wittenberg

Luthers Land

Neben den landschaftlichen Besonderheiten ist unsere Region geprägt von reicher Geschichte. Nur ein Beispiel dafür ist die Reformation. Martin Luther und Philipp Melanchthon, beide Professoren an der Universität in Wittenberg, haben mit ihrem Schaffen die Glaubenslandschaft in Deutschland nachhaltig verändert. Mit Gründung der Wittenberger Universität 1502 durch Kurfürst Friedrich des Weisen begann ein unvergleichlicher Aufschwung. Im späten Mittelalter war die Universität die bedeutendste und die größte in Europa.

WelterbeCard

Entdecken Sie die WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg mit der WelterbeCard!
Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13 mal UNESCO-Welterbe erleben und über 70 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Gartenreich

Die gesamte Region umfasst eine vielseitige Landschaft von den Naturparks Dübener Heide und Fläming bis zum Dessau-Wörlitzer Gartenreich im Biosphärenreservat "Mittlere Elbe" (UNESCO), vom nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands bis zu den Flußauen von Elbe und Mulde. Hier treffen diese großen Mischwälder und sanfte Hügel des Naturparks auf die Auen- und Flusslandschaft der Elbe. Zu entdecken gibt es zudem Biberburgen, Kräutergärten und Töpferstuben oder romantische Orte, wie das Wasserschloss Reinharz, die Schifferkirche Priesitz, Schloss Pretzsch und die Burg Düben. Lohnend für Naturfreunde ist ein Ausflug in das UNESCO-Biosphärenreservat Mittelelbe sowie den Wörlitzer Park.

Schloss Wörlitzer Park